IAAF World Athletics Awards & Athletes Commission Meeting

Wie meine Instagram (Link) Follower eng verfolgt haben ging es für mich aus Südfrankreich via München direkt zurück an die Mittelmeerküste. Coaching Event, Glücksspirale Film Awards und die IAAF Gala in Monaco mit anschließenden Meetings zu verschiedenen Themen der Weltleichtathletik.

Leichtathletik – Jet set life?

Definitiv hat man mich in den vergangenen Tagen in vielen Flugzeugen gesehen. Wichtige und spannende Aufgaben haben mich an verschiedene Orte gerufen. So zu sagen ein Arbeitsblock neben intensivem Wintertraining. Achso, morgen 6:30 sitze ich wieder im Flieger, diesmal in nördlicher Richtung auf Speerwurf Mission in Finnland. Man sieht, Leichtathlet zu sein bedeutet nicht in einer Nische des Olympischen Sports „gefangen zu sein“ es geht um persönliche Aktivität, Engagement für eine Sache und Leistung.

Gestalten, beeinflussen und kommunizieren

Engagement lohnt wenn man Dinge bewegen kann und dieses Gefühl nehme ich in diesem Jahr in jedem Fall von den Athletenmeetings und Gesprächen im Weltverband mit. Wir konnten intern wichtige Strukturen etablieren um noch effektiver auf Prozesse der internationalen Leichtathletik einzuwirken. Aktives Mitgestalten liegt hier auch eng am überwachen und hinterfragen. Für die Belange der Athleten auf allen Levels da sein. Darum geht es.

Die Welt dreht sich schnell

Als junges Team wollen wir in der Athletenkommission der IAAF mit der Zeit oder gar vor der Zeit sein. Zukunftsthemen von Wettkampfgestaltung, Kommunikation bis hin zu offenen Gender Diskussionen werden im internationalen Kontext betrachtet und im Konsens in Entscheidungen des Verbandes eingebracht. Junge Athleten die heute noch um Landesmeistertitel kämpfen werden in einigen Jahren die Starts von morgen sein. Doch welche Plattform ist zeitgemäß. Was wünschen sich die Athleten – was fordern die Stakeholder? Es geht um Strategie, Gespür und Sportpolitik.

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !