Fahrsicherheitstraining Nohra

Seid ihr auch häufig auf der Straße? Als aktiver Topathlet und Botschafter verschiedener Unternehmen und Verbände bin ich viel auf Tour. Dazu gehören natürlich auch längere Strecken bei den verschiedensten Wetterbedingungen. Auch als mittlerweile erfahrener Autofahrer ist es mir wichtig stets bewusst sicher zu fahren. Genau dieses Bewusstsein wurde in der vergangen Woche enorm nachgeschärft. Gemeinsam mit dem Team des Autohaus Fischer Jena habe ich im neuen Audi A7 2018 ein Training der anderen Art bestritten. Unweit von Jena bietet der ADAC auf einem Fahrsicherheitsgelände das Fahrsicherheitstraining Nohra an.

Fahrsicherheitstraining in Nohra

Nach ca. 30 Minuten Fahrt vom Autohaus zum ADAC Gelände war ich gespannt was wohl in Nohra auf mich warten würde, es ist nämlich mein erstes Training dieser Art gewesen. Kurze Einweisung uns schon geht es los sagten sie, und genau so war es!

Extremsituationen üben?

Was tun wenn der Wagen, in dem Fall Audi A7 2018 ausbricht? Was wenn ein Hirsch plötzlich die Fahrbahn kreuzt? Stauende in einer Kurve, glatte Fahrbahn und Hindernisse. Alles Gelegenheiten, die man im Straßenverkehr besser meidet und nicht erleben sollte. Aber was wenn es doch zum Extremfall kommt? Vorbereitet sein hilft in jedem Fall und das „richtige intuitive Handeln“, das kenne ich schon aus dem Sport. Also, nichts wie los und üben.

Audi A7 2018 Test Autohaus Fischer Jena

Bremsen & Lenken

Kurz und knapp war es gesagt: Im Auto kann man bremsen und lenken, und beides zur selben Zeit. Klingt logisch. Nach einer kurzen Einweisung und dem Thema Sitzeinstellung ging es auch schon auf die Strecke. Im Slalom um Piloten kam man sich schon ein wenig wie ein kleiner Rennfahrer vor. Ich muss gestehen, trotz dass es der Trainingsbeginn mit wichtigen Infos zum Lenken war, die Übung macht mega Spaß und wurde zu einem meiner Favoriten.

Bremsweg und plötzliche Hindernisse

Im Fahrsicherheitstraining Nohra werden natürlich auch unterschiedliche Bodensituationen durchgespielt. Eine Erfahrung die ich jedem empfehlen würde, denn 5km/h mehr oder wenig fühlen sich im normalen Verkehr fast gleich an, eine Wahrnehmung die Leben kosten kann. Das musste ich im Bremstest feststellen.

Squats und Aufmerksamkeit können Leben retten?

Ja, das könnte an glatt so sagen. In verschiedenen Übungen wurde uns bewusst wie dynamisch und energisch ein Bremsschlag geschehen muss um wirksam zu sein. Eine Anforderung, die gar nicht jeder Fahrer erfüllen kann. Spätestens in den Wasserhindernissen kam dann noch die schnelle Wahrnehmung und Reaktion ins Spiel. Im neuen Audi A7 2018 vom Autohaus Fischer war es jedoch gar nicht so einfach schneller als die eingebauten Assistenzsysteme zu sein. Ein Fakt der im normalen Verkehr ein wenig beruhigend wirkt, so kann man hoffen, dass manch müder Verkehrsteilnehmer wenigstens ein wenig vom Auto unterstützt wird.

Sicher auf Tour dank meinem Mobilitätspartner Autohaus Fischer Jena

In engem Austausch mit dem Team meines Mobilitätspartner Autohaus Fischer Jena kann ich stets alle Fragen zu meinem PKW klären. Ein Fakt der auch im Fahrsicherheitstraining häufiger aufkam, denn viele Autofahrer kennen ihr eigenes Fahrzeug kaum und sind dann im Ernstfall von den Assitenzsystemen des eigenen Auto überrascht. Wusstet ihr, dass man die Bremskraft unterbricht wenn ,an im Falle einer automatischen Gefahrenbremsung eingreift? Oder, dass die automatische Stabilisierung in der Kurve nur bei gleichmäßig betätigtem Gas solide wirkt? Beim Training habe ich gelernt, wie wertvoll die gute Beratung und Information vom Autohaus sein kann!

Audi A7 2018 Test

Wie ihr im Video seht, war ich den gesamten Trainingstag im neuen Audi A7 2018 unterwegs. Eine geniale Erfahrung muss ich sagen. Der Oberklasse-Wagen glänzt mit einem extrem ruhigen, aber dennoch ausreichend dynamischen Fahrverhalten. Ich schätze Autos, die nicht mit ihrer Performance protzen, sie aber dennoch stets verfügbar halten. Das habe ich im A7 definitiv gefunden. Der 286PS Motor in der von mir getesteten Variante lies den A7 dynamisch durch die Hindernisse beschleunigen. Als Speerwerfer mit meist viel  sperrigem Gepäck ist mir das Audi Flaggschiff ein wenig zu niedrig, dass sollte aber den Liebhaber nicht stören, denn der Kofferraum und Innenraum bietet enorm mehr Platz als von außen zu erahnen ist! Alles in allem ein geniales Fahrzeug mit dem ich im Fahrsicherheitstraining wichtige Erfahrungen machen konnte.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !