Speerwurf Seminar in England

Zurück in Deutschland ist es Zeit auf ein positiv intensives Speerwurf Seminar zurückzublicken. Zwei Tage wurde präsentiert, trainiert und ausprobiert um jungen Athleten und Trainern wichtige Erfahrungswerte mit auf den Weg zu geben. Über 100 motivierte Athleten, Familenmitglieder und Trainer kamen nach England um ein perfekt organisiertes Speerwurfwochenende zu erleben.

Speerwurf Coaching und Seminar durch Thomas Röhler Javelin presentation and javelin coaching

Eine Präsentation zum Einstieg

Jeder Morgen startete mit einer Präsentation. Ich fühlte mich ein wenig wie ein Professor an der Universität zu Loughborough. Zuerst ermöglichte ich den Zuhörern einen Einblick in meinen sportlichen Werdegang später wurden auch Inhalte der Speerwurf Biomechanik wie im dazu passenden Artikel gemeinsam beleuchtet. Es hat mich sehr gefreut zu sehen, wie eifrig Athleten, Eltern und Trainer Notizen verfassten um ein wenig Erfahrung und Prinzipien eines top Athleten im Speerwurf mit nach Hause zu nehmen. Wunderbar zu spüren war auch die geteilte Begeisterung für die Erlebnisse bei den Olympischen Spielen 2016.

Speerwurf Training mit den Talenten

Anschließend haben das Coaching Team und ich gemeinsam Masterclasses, demonstrative Trainingseinheiten, gegeben und die jungen Talente entsprechend angeleitet. Mit einem großen Lächeln und Autogrammen ausgerüstet wurden die Trainingstage gegen 17:00 in einer Frage und Antwortrunde familiär beendet.

Spannende Einblicke

Für mich war das Wochenende neben unzähligen wunderbaren menschlichen Begegnungen und glücklichen Athleten ebenso lehrreich. Von den Coaches habe ich interessante Einblicke in die Englische Coaching welt erhalten. Ich musste feststellen, dass nicht alle Länder von einer klaren Trainer Struktur profitieren. Oft hatte ich das Gefühl ein Roter Faden würde dem extrem motivierten Team helfen. Aber die Struktur und Aufgabenteilung im dortigen Verband erschwert eine Vereinheitlichung der Trainingsziele und das Ziehen an einem Strang in hohem Maße. Gerade im Hinblick auf die aktuelle Sport Debatte in Deutschland und dem bei uns als ideal dargestellten Großbritannien musste ich nach dem Speerwurf Seminar Wochenende etwas grübeln.

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !