Speerwurf Guide: Speerwurf Spikes

In der Leichtathletik werden besondere Schuhe genutzt, die so genannten Spikes. Doch jede Disziplin ist unterschiedlich und so werden im Speerwurf optimal angepasste Speerwurf Spikes genutzt. Im Artikel möchte ich Euch helfen mehr über Speerwurf Schuhe zu erfahren um dann beim Neukauf oder Eurer Erstaustattung eine clevere zu treffen.

Viele starten mit Allround Spikes

Wenn man mit der Leichtathletik startet beginnt man zunächst mit sogenannten Allroundern, Spikes die für jede Disziplin mehr Leistung und besseren Komfort versprechen. Durch die Dornen hat man im Vergleich zu normalen Schuhwerk im Besonderen bei nasser Bahn einen sichereren Halt und Abdruck. Im Mehrkampf im Schüler und Jugendbereich machen sich gute Allrounder allein durch ihr angenehm leichtes Gewicht immer bezahlt.

Aber Achtung! Betrachtet man den Bewegungsablauf im Speerwurf, so erkennen wir eine hohe Bedeutung des Stemmbeins mit dem Aufsatz auf der Ferse. Betrachtet man die allgemeinen Spikes, so finden wir in dem Bereich lediglich ein wenig Hartschaum und Gummi. Dieser nutzt sich beim Werfen sehr schnell ab und der Schuh zeigt in anderen Disziplinen keine Performance mehr.

Warum Speerwurf Spikes ?

Wie im Artikel zum Stemmbein detailliert beschrieben, lasten auf dem Bremsfuß oder besser gesagt Stemmfuß von Beginn an hohe Kräfte. Diese sind gewünscht und müssen gut abgefangen bzw. gestoppt werden. Dafür benötigt man definitiv einem speziellen Schuh um Verletzungen vorzubeugen und um die volle Anlauf Energie in den Wurf legen zu können.

Thomas Röhler mit gestricktem Stemmbein Speerwurf

Eigenschaften von Speerwurf Spikes

Werfen wir im Vergleich zu den Allround Spikes einen Blick auf das Design und die Struktur der Spezial Speerwurf Schuhe. Sofort fällt das etwas klobigere, breitere Grunddesign auf. Oft findet man ein fast Stiefel artig geschnittenen Schuh. Alles im Sinne der Stabilität. Der Schuh wird für vollen Support der Bewegung gestaltet und soll dabei Verletzungen vorbeugen. Das geht manchmal ein wenig zu Lasten des Gewichts und der Athlet muss selbst entscheiden bis zu welchem Gewicht er einen Schuh noch als angenehm empfindet.

Worauf beim Spikes Kauf achten

Spikes müssen nicht unbedingt super bequem sein, sie sollen einen Zweck erfüllen. In so mancher Diskussion habe ich in meiner Karriere erklären müssen, dass ein Speerwurf Spike definitv kein Alltagsschuh ist. Wer genau hinschaut sieht sogar, dass ich meine Spikes im Wettkampf oft ausziehe. Einfach aus dem Grund das sie sehr eng und steif sind. Das ist gut für volle Power und guten Energietransfer.

Auf was ich bei Speerwurf Spikes achte:

  • Solide Verarbeitung
  • 4 Dornen im Fersenbereich und Dornen im Frontbereich
  • Eine stabile aber dennoch bewegliche Sohle
  • Ein stabiler Frontbereich mit Schutzkappe
  • Softer Innenbereich für die große Fußzehe
  • Feste Schnürbarkeit
  • Guter Halt am Spann und Fußinnenseite
  • Angenehmes Achillissehnen areal

(hier ganz wichtig – ausprobieren ob ihr einen hohen Schuh gut vertragen könnt ober ob etwaige Nähte beim flachen Stemmbein Aufsatz in die Achillissehne drücken können)

Javelin Shoes - Speerwurf Spikes - Achillessehne

High Cut oder Low Cut

Das ist Geschmackssache und nicht pauschal zu beantworten. Ich selbst habe bereits mit beiden Varianten über 85m weit geworfen und jeweils ein gutes Gefühl gehabt. Aktuell nutze ich einen höheren, jedoch nicht ganz hohen Stemmschuh (NIKE Javelin ELITE II / III) sowie einen etwas flacheren Druckfuß Schuh für mehr Feeling. Zwei gleich hohe Schuhe sind auch angenehm und gut zu werfen. Am Ende ist es eine individuelle Gewöhnungssache.

Hochsprung Spikes zum Speerwerfen als Alternative?

Ja, ich habe meine erste u20 WM Qualifikation in NIKE Hochsprung Spikes realisiert. Als Beginner mochte ich das leichte angenehme Feeling, leider halten Hochsprungspikes nicht vielen Würfen stand. Besonders der Frontbereich scheuert schnell durch das typische Nachziehen des Druckbeins auf. Auch die nötige seitliche Stabilität ist durch den enorm flachen Schnitt und schmale Sohle nicht gegeben. Also, im Notfall geht es, für den angehenden Athleten im Speerwurf und besseren Mehrkämpfer oder Mehrkämpferin lohnt sich die Investition in Speerwurf Spikes definitiv.

Pflege der Speerwurfspikes

Nachdem die Speerwurf Spikes Ihren schön sauberen, meist bunten Karton verlassen wartet harte Arbeit auf sie. Das ist gut so, denn das zeigt, dass sie in den Händen eines motivierten Athleten gelandet sind.

Dornen bzw. Spikes einschrauben

Damit ihr jedoch lange Freude an den Speerwurf Schuhen habt empfehle ich Euch ein wenig Öl in die Gewinde zu geben bevor die dornen fest eingeschraubt werden. Wenn kein Werkstatt Öl zur Hand ist geht auch normales helles Küchenöl. Das wird einfach auf ein Ohrwattestäbchen geträufelt und in das Gewinde eingerieben. Auf Wettkämpfen musste sogar schon die Handcreme aus dem Hotelbad herhalten – aber egal wie, in das Gewinde gehört Fett. Warum? Nach einigen Würfen auf der Bahn und Wiese werdet ihr merken, dass die Nägel allmählich stumpf werden. Kein Problem, aber für den Wettkampf sollten es schon frische Dornen sein. Ohne Öl habt ihr dann ein Problem, denn durch Dreck und Nässe von Würfen auf der Wiese werden die Gewinde schnell stockig und im schlimmsten Fall rosten die Dornen fest.

Das Obermaterial Eures Schuhs solltet ihr immer mal mit einem feuchten Tuch sauber wischen, das schützt vor einem vorzeitigem hässlichen Look beim Wettkampf.

Später habt ihr dann Spikes für Halle, Wiese und verschiedene Bahnen, doch Anfangs hieß es auch für mich sehr gut Acht zu geben und die „Babys“ stets zu pflegen.

Haltbarkeit der Spezialschuhe

Oft werde ich gefragt wann ein Speerwurfschuh zu den Veteranen zählt und in die Vitrine darf. Das hängt ganz vom Einsatzgebiet und dem Level ab auf dem Ihr werft. Für Trainingszwecke auf der Wiese stoppt meist ein großer Riss im Obermaterial den Einsatz. Das passiert nach über 3 Jahren sehr intensivem Gebrauchs. Bei der normalen Nutzung im Wettkampf und Training kann man definitiv mit 2 Saisons je paar planen. Oft auch mehr, je nach Technik und Bahnbeschaffenheit. Auch die Anzahl der Würfe macht einen großen Unterschied auf die Lebenszeit. Logischerweise auch die Verarbeitung des Speerwurf Spikes selbst.

Speerwurf Schuhe - Speerwurf Spikes von Nike

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !